Feb 272019
 

The Ecumenical Assembly in the GDR 1989 against the Background of Global Dangers 2019 German Website Thirty years after the beginning of the Autumn Revolution, thirty years after the fall of the Wall, thirty years after the end of the GDR, successes and failures in the German unification process are finally being openly debated. We remember the Ecumenical Assembly in the GDR, which ended thirty years ago, on 30 April 1989, and with its demands for democratic reforms gave essential impulses for the peaceful revolution in autumn 89. The Ecumenical Assembly thought beyond the GDR when it discussed justice, [mehr]

Feb 262019
 

Die Ökumenische Versammlung in der DDR 1989 vor dem Hintergrund globaler Gefahren 2019 Englische Webseite Dreißig Jahre nach dem Beginn der Herbst- Revolution, dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer, dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wird endlich über Erfolge und Versäumnisse im deutschen Einigungsprozess offen gestritten. Wir erinnern an die Ökumenische Versammlung in der DDR, die vor dreißig Jahren, am 30. April 1989, zu Ende ging und mit ihren Forderungen nach demokratischen Reformen wesentliche Impulse für die friedliche Revolution im Herbst 89 gab. Die Ökumenische Versammlung dachte über die DDR hinaus, als sie über Gerechtigkeit, Frieden und [mehr]

Feb 232019
 

Newsletter from FoodWatch By Martin Rücker When a few weeks ago it looked as if the anaesthetised castration of small piglets would finally be banned, farmer and meat lobbyists were in a furious riot. The federations used every lever to allow the cruel method, which had been practiced for years, to continue for at least another two years. Johannes Röring, for example, President of the Farmers‘ Union in Westphalia, addressed the members of the Bundestag and demanded an „extension of the deadline“. How practical that the road was not too far – after all, Mr. Röring is not only [mehr]

Feb 202019
 

Sustainable management must overcome the egoism of the present. An interview with Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker. By Christa Schaffmann | Rubikon dated February 19, 2019 The Enlightenment brought Europe liberation from the authoritarian structures and prohibitions of thought of the Middle Ages. It brought technical progress, industrialization and a boom of great discoveries. However, their shadow side is seen too little: colonialism and the arrogance of the West are just as much a part of their „symptom complex“ as the image of nature as an arbitrarily exploitable „mechanism“. A new Enlightenment would have to overcome the dogmatism [mehr]

Feb 172019
 

Der Prozess des analogen Denkens und Lernens By Hannelore Schwedes und Roland Paatz Universität Bremen NARST, New Orleans, April 2002 Englische Webseite Ziel dieser Studie war es, empirisch zu untersuchen, ob und wie sich Lernprozesse im Ausgangsbereich einer Analogie von denen im Zielbereich unterscheiden würden. Wir haben ein Wassermodell verwendet, um Strom zu erforschen. Die Lernprozesse einzelner Schüler (16 bis 17 Jahre alt) im Bereich Wasser und Strom wurden in einem Video dokumentiert, transkribiert und detailliert analysiert. Es wurden Sequenzen mit analogen Lernaufgaben gewählt. Aus diesen Sequenzen wurden die Ideen der Studenten mit interpretativen Methoden konstruiert, dann wurde die [mehr]

Feb 162019
 

The Process of Analogous Thinking and Learning Hannelore Schwedes and Roland Paatz University of Bremen NARST, New Orleans, April 2002 German Website The purpose of this study was to investigate empirically if and how learning processes in the basic domain of an analogy would differ from those in the target domain. We used a water model for learning electricity. The learning processes of individual students (16 to 17 years old) in the water and electricity domain were video documented, transcribed and analysed in detail. Sequences with analogous learning tasks were chosen. From these sequences students’ ideas were constructed with [mehr]

Feb 162019
 

How children learn By Hannelore Schwedes German Website Content What do we mean by „learning“? Construct meaning instead of absorbing information Understanding – development of consensual areas Knowledge arises during action and is context-specific The cycle of expectation, action, perception Subjective areas of experience Motivation to learn Learning process How can children be helped to learn? What do we mean by „learning“? You’ve learned something when you can do something you couldn’t do before, didn’t know. So that you can learn something, you need a situation in which you can do something new. A stimulus that causes the learner [mehr]

Feb 162019
 

Wie Kinder lernen Von Hannelore Schwedes Englische Webseite Inhalt 1. Was verstehen wir unter Lernen 2. Bedeutung konstruieren statt Information aufnehmen 3. Verständigung – Entwicklung konsensueller Bereiche  4. Wissen entsteht beim Handeln und ist kontextspezifisch 5. Der Kreislauf von Erwartung, Handlung, Wahrnehmung 6. Subjektive Erfahrungsbereiche 7. Lernmotivation 8. Lernprozess 9. Wie kann man Kinder beim Lernen unterstützen? 1. Was verstehen wir unter „Lernen“? Man hat etwas gelernt, wenn man etwas kann, das man vorher nicht gekonnt hat, nicht gewusst hat. Damit man etwas lernen kann, braucht man demnach eine Situation, in der man etwas Neues tun kann. Eine Anregung, [mehr]

Feb 152019
 

Learning and meaning development in six-year-old children using the example of bridge building By Hannelore Schwedes | University of Bremen German Website The starting point for this contribution are video recordings of various children who solve the problem of building a bridge over a river (a blue strip of paper) with cuboid wooden building blocks (approx. 5 x 10 x 2 cm) so that various animals, including an elephant, can later cross the bridge. So the bridge has to carry the weight of an elephant. The video recordings show different solutions for this task and different experienced bridge builders. [mehr]

Feb 152019
 

Lernen und Bedeutungsentwicklung bei sechsjährigen Kindern am Beispiel Brückenbau Von Hannelore Schwedes | Universität Bremen Englische Webseite Ausgangspunkt dieses Beitrags sind Videoaufzeichnungen verschiedener Kinder, die die Aufgabe lösen, mit quaderförmigen Holzbauklötzen (ca. 5 x 10 x 2 cm) eine Brücke über einen Fluss (einen blauen Papierstreifen) zu bauen, so dass die Brücke später von verschiedenen Tieren, u.a. einem Elefanten, überquert werden kann. Die Brücke muss also das Gewicht eines Elefanten tragen. Die Videoaufnahmen zeigen verschiedene Lösungsmöglichkeiten dieser Aufgabe und unterschiedlich erfahrene Brückenbauer. Zentrale Lernerfahrung ist die Entdeckung des Prinzips des Gegengewichtes, um überkragende Bauteile stabil zu lagern. Drei Prozesse [mehr]