Jun 172017
 

Frieden schaffen Von Christoph Gäbler Ich möchte einige für mich wichtige Dokumente und Videos vorstellen, die für mich in der letzten Zeit wichtig geworden sind. Wir können uns nicht darauf verlassen, was die Medien uns berichten. Das Internet bietet die Chance, dass wir auch alternative Meinungen zur Kennnis nehmen können. Der Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser erklärt in einem kurzen Video von 9 Minuten, warum wir nicht nur in Familien oder Schulen, sondern auch zwischen den Staaten auf Gewalt verzichten sollten. Was bedeutet Frieden? Warum sollten wir uns dafür engagieren? Also Frieden ist die Abwesenheit von Gewalt. In den [mehr]

Jun 152017
 

Frieden aus Geschichte lernen Von Daniele Ganser Am 24. September 2016 war Dr. Daniele Ganser in Wien und hielt für die Gruppe42 einen Vortrag im Odeon Theater. Das Interview wurde am Sonntag den 25. September von David Kyrill geführt. Bush & Blair – warum sind Bush und Blair nicht vor dem Strafgerichtshof in Den Haag? Die Antwort ist eben, weil sie im UNO-Sicherheitsrat sind und im UNO-Sicherheitsrat können sie mit einem Veto eine Verurteilung ihrer Kriege immer verhindern. David Kyrill: „Gruß Gott Internet, servus YouTube! Mein Name ist David Kyrill und heute haben wir hier für Gruppe 42 im [mehr]

Jun 282016
 

Wie geht es mit Europa weiter? Inhalt Europa der Regionen Schaffen wir die Nationalstaaten ab! Eine Einladung mutig über Europa nachzudenken Video zu den Vorstellungen von Ulrike Guérot Links Was ist hinter der Grenze von Europa? 1. Europa der Regionen: Wie die Regionen in Europa gestärkt werden können Von Dr. Ulrike Guérot Europa verliert seinen Raum. Ländliche Gebiete werden in ganz Europa von zentralen Infrastrukturnetzen abgekoppelt und verlieren überdies recht drastisch an Einwohnern. Sie sind – übrigens nicht nur in Europa – die eigentlichen Globalisierungsverlierer (in den USA nennt man sie overfly country), auch wenn das natürlich nicht pauschal [mehr]

Mrz 052016
 

EEG-Novelle 2016 torpediert die Pariser Klimaschutzvereinbarung Von Hans-Josef Fell Mit großem Tam Tam hat sich Umweltministerin Hendricks in Paris feiern lassen: Das irdische Hitzefieber solle nun bei 1,5°C gestoppt werden. Offensichtlich ist ihr nicht bekannt, was das wirklich bedeutet. Nach den Berechnungen des New Climate Institutes müsste eine vollständige Energieversorgung mit 100% Erneuerbaren Energien weltweit bis 2035 und in Deutschland schon vor 2030 erreicht sein. Die Bundesregierung tut aber alles, um genau diese Zielerreichung zu verhindern und weit zu unterschreiten. Seit dem Beschluss in Paris tut die Bundesregierung zu dessen Erfüllung nichts, gerade so als ob es Paris nicht [mehr]

Feb 182016
 

Neepes Opa Von Hartmut Oskar Mensendiek, Bremen Ich habe ihn als friedlichen, zurückhaltenden, ja oft auch wortkargen Mann in Erinnerung, den Bruder und Nachbarn meiner Großmutter in Oldenhöfen: Neepes Opa (Johann Behrens).Und durch Zufall fand ich seinen Namen im Zusammenhang mit einem Kriegswirtschaftsvergehen im Internet auf der Seite des Niedersächsischen Landesarchivs in Stade.1 Hier wurden er, Hoops Hinrich2 (Schröder), Hilmers Johann (Lüdemann), Hoyns Fritz (Meinken) aus Wittkopsbostel und Waaken Hinrich (Mahnken) aus Oldenhöfen (Bem.: ich benutze die Hausnamen) in einem Prozess im Jahre 1943/44 erwähnt (Siehe Rep. 72/172 Verden Nr. 1147): „Die Angeklagten haben fortgesetzt Rohstoffe und Erzeugnisse, die [mehr]

Jan 202016
 

Sternstunden der Philosophie „Es macht keinen Sinn, auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen an unbegrenztes Wachstum zu glauben.“ Es sind Sätze wie diese, die Jane Goodall berühmt gemacht haben. Die Umweltaktivistin, Schimpansenforscherin und UN-Friedensbotschafterin ist eine der außergewöhnlichsten Frauen unserer Zeit. Links 3sat Jane Goodall – Wikipedia Weitere Videos auf dieser Webseite

Jan 172016
 

Falsche Rücksichtnahme kirchenhöriger Politiker Von Horst Isola Es ist paradox: rapider Rückgang der Zahl der Gläubigen, bei vermehrtem Einfluss der Kirchen auf Politik und Gesellschaft. In der öffentlichen Darstellung wird zumeist so getan, als ob die bundesdeutsche Gesellschaft nur aus Christen, Juden und Muslimen bestünde. Die fast 40 Prozent nicht konfessionell gebundenen Bürger kommen im politisch-gesellschaftlichen Diskurs praktisch nicht vor. Das Problem ist, dass Nichtgläubige keine Lobby in der Politik haben. Ganz anders die Religionsgemeinschaften. Schon aufgrund der Tatsache, dass das Grundgesetz den großen christlichen Kirchen den Status einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft einräumt, genießen diese einen Privilegierungsvorteil, der weltweit seinesgleichen [mehr]

Dez 192015
 

Leitartikel  über Flüchtlinge in Kirchen Von André Fesser Zuerst Zelte, dann Turnhallen, jetzt auch noch eine Kirche, eine katholische obendrein und eine, die noch bis zuletzt für Gottesdienste genutzt wurde. Ja, geht denn das?, wird manch einer fragen, geht das für die Kirche? Aber vor allem: Geht das für die Muslime? Es geht! Die St.-Franziskus-Gemeinde in Bremen-Woltmershausen macht es vor und hat ihr Gotteshaus zur Flüchtlingsherberge umgebaut. Und die Flüchtlinge, 40 junge Männer aus Syrien, nehmen das Angebot dankbar an. Sie hätten Nein sagen können. Haben sie aber nicht, und das ist ein gutes Zeichen. Denn auf diese Weise [mehr]

Sep 082015
 

Wer schenkt jedem Smartphones, anonym und kostenlos? 04. September 2015 Wer sich ein Handy zulegen will, der muß sich legitimieren: Ausweis,  Wohnort, Konto usw. Dann muß man sich gut informieren, welchen Tarif man wählt, damit einen die Gebühren nicht auffressen. Allerdings nicht, wenn man Flüchtling ist – zumindest in Österreich. Wie wir aus gesicherter Quelle wissen, gehen hier sehr merkwürdige Dinge vor. (Achtung: Gerade haben wir eine Mail von der österreichischen Telefongesellschaft A1 bekommen! Bitte unten lesen!) Wir haben die gesicherten Informationen direkt von Angehörigen der österreichischen Polizei. Sie berichten, daß die Schlepper die Flüchtlinge in Lastwagen über die [mehr]