Jan 072012
 

Professorinnen im Portrait – Austellung an der Uni Bremen Weitere Bilder der Ausstellung  Unispitzen Spitzenuni  Pressemitteilung der Uni Bremen vom 12.12.2011  Weserkurier vom 19.12.2011    Fotografin Julia Baier und Laudatorin Kathrin Heinz    Bilder mit Texten aus dem Bildband zur Ausstellung Hannelore Schwedes „Menschliche Freiheit ist kein Zustand, sondern eine Aufgabe, die es im Leben zu lösen gilt…“ Peter Bieri Was gefällt mir gut an der Uni Bremen? Das ist für mich schwierig zu beantworten, weil sich die Universität über die Jahre hinweg doch sehr verändert hat. Am Anfang war es das Gründungskonzept, die Aufbruchstimmung und der damit einhergehende Enthusiasmus, sich an einem [mehr]

Dez 192011
 

Steckbrief 1937 geboren in Indien, ab 1947 in Niedersachsen 1955 – 1959 Lehre und Tätigkeit als Chemielaborant in Göttingen 1960 – 1964 Studium der Chemie, Politik und Erziehungswissenschaft in Göttingen und Hamburg 1965 – 1967 Ost-West-Referent bei der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland in Stuttgart 1969 – 2001 Schuldienst an der Gewerbeschule 5 und 13 in Hamburg u.a. als Lehrer, Personalrat, Deputierter, Abteilungsleiter und Schulleiter 2002 Ruhestand lebt in Bremen Hobby: Genealogie Links mehr zu Christoph Gäbler Kontakt zu Christoph Gäbler und Hinweis zu den gelinkten Webseiten Änderungen der Homepage Über ein Jahrzehnt ist meine Homepage auf der [mehr]

Dez 132011
 

Bilder aus dem Vogelpark Walsrode   Weitere Bilder aus dem Vogelpark Walsrode

Dez 062011
 

Ehemaliges Hufnerhaus am Billwerder Billdeich in Hamburg – Bergedorf Brand am 10.01.2002 – 120 Beamte kämpften um Reetdachhaus  Es war Brandstiftung: Das Hufnerhaus In Bergedorf ist zerstört. Erst vor vier Jahren brannte das prachtvolle Reetdachhaus von 1719 ab. Damals war es ein technischer Defekt. Großeinsatz für die Feuerwehr gestern Nacht um 0:30 Uhr: Ein gewaltiges Feuer frisst sich in Sekundenschnelle durch die Holzbalken, der Dachstuhl des 20 mal 40 Meter großen Hauses brennt lichterloh. Dichter Qualm zieht über den Billwerder Billdeich. Passanten sehen das Feuer, rufen die Feuerwehr. 120 Männer kämpfen zwei Stunden lang mit den Flammen. Doch vergebens: Der [mehr]

Dez 062011
 

Ansprache von Günther Hoßfeld beim Sommerfest des Kollegiums der Gewerbeschule13 am 13.07.2001 in Hamburg Lieber Christoph, sehr geehrter Herr Burghard, sehr geehrte Gäste, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! „Heute mach‘ ich mir kein Abendbrot, heut mach‘ ich mir Gedanken“. Das war seinerzeit die Ankündigung des Bürgerschrecks Wolfgang Neuss. Aber warum sollte am selben Abend nicht beides möglich sein – nicht wahr? Allerdings: für das Gedankenmachen, sagte mir Sabine Pook, seien für mich nur bis zu zehn Minuten eingeplant. Fortsetzung der Montagsrunde mit anderen Mitteln also. Dort würde man allerdings schon bei einer Ausdehnung der Redezeit über mehr als zwei Minuten [mehr]

Jan 012000
 

Mahatma Gandhi entwarf die Satyagraha als Strategie, die vor allem in Konfliktsituationen noch heute angewendet werden kann. Daran zeigt sich nicht zuletzt, welche Nachwirkungen der indische Gelehrte bis ins unsere moderne Zeit hat. Gandhi entwickelte seine Philosophie aufgrund verschiedener Einflüsse. Eine der Säulen auf denen sich sein Glauben gründet ist natürlich der Hinduismus, dem der junge Gandhi schon als Kind asketisch folgte, was nicht zuletzt im streng-gläubigen Elternhaus begründet liegt. Darüber hinaus sind in seinen Lehren, ganz besonders auch in der Strategie Satyagraha, christliche und andere ethische Theorien verwirklicht. Satyagraha – Gandhi’s Weg zum Frieden Wer der Strategie des [mehr]