Feb 112019
 

Unterwasserroboter auf der Suche nach der versunkenen Stadt Dwarka Von C P Surendran | Khaleej Times 2. Juli 2017 Die Anhänger, einige unter ihnen Historiker, glauben, dass nach Krishnas Tod eine große Flut die Stadt weggespült hat. In Indien ist nicht zu erkennen, wann der Mythos die Geschichte verändert. Die Hindus, die an die Gottheit Krishna glauben, haben keinen Zweifel daran, dass die Gottheit mit seinem Stamm der Yadavs aus Mathura in Nordindien gereist ist, um in Dwarka an der Westspitze der Halbinsel Saurashtra in Gujarat ein neues Königreich aus Gold aufzubauen. Die Anhänger, einige unter ihnen Historiker, glauben, [mehr]

Feb 092019
 

Die 12-stufige Methode des Regime Change Von Vijay Prashad | CounterPunch 5. Februar 2019   Am 15. September 1970 ermächtigten US-Präsident Richard Nixon und der Nationale Sicherheitsberater Henry Kissinger die US-Regierung, alles zu tun, um die neue Regierung des sozialistischen Präsidenten von Chile, Salvador Allende, zu untergraben. Nixon und Kissinger wollten nach den Notizen des CIA-Direktors Richard Helms die Wirtschaft in Chile zum Schreien bringen“; sie waren nicht besorgt über die damit verbundenen Risiken“. Der Krieg war für sie akzeptabel, solange die Regierung Allendes von der Macht entfernt wurde. Die CIA startete das Projekt FUBELT, mit 10 Millionen Dollar [mehr]

Feb 082019
 

Hypocrisy – The High Art of the Berlin Republic A comment by Rainer Rupp | Tagesdosis February 8, 2019 In the case of Venezuela, the deep gulf between the lofty moral claims of the top representatives of the Berlin Republic and the shabby reality has once again become very clear. Our Chancellor, for example, repeatedly swaggered about the „rule-based international order“. With her index finger raised, she likes to accuse other states of violating it. But does she keep to herself? Not the bean! She and her ministers and state secretaries and their writing court guards are playing games [mehr]

Feb 082019
 

Colonial behavior 2.0. A comment by Bernhard Loyen | Tagesdosis 7 Februay 2019 Germany only criticises other countries when it comes to German interests if the resulting benefits and corresponding advantages can be expected sooner or later. In this case, of course, Germany does not mean the German citizens, but the current government. Represented by public officials and appropriate informants. On closer inspection, it is now a question of who is criticised for what? Germany currently believes that it must impose internal political procedures on the Latin American country Venezuela and impose recommendations and demands without being asked to [mehr]

Feb 082019
 

What does international law say about the economic boycott, political interference and the threats against Maduro? By Urs P. Gasche | infosperber 05 Feb 2019 Almost two weeks have passed since Venezuelan Parliament President Juan Guaidó declared himself interim president. But despite the intensive reporting, little is read and heard about whether the various interventions abroad respect international law. Not only governments, but also many media denounce violations of international law very selectively. The same people who repeatedly accuse Russia of „annexing the Crimea in violation of international law“ and of „interfering in Eastern Ukraine in violation of international [mehr]

Feb 062019
 

Venezuela to be „democratized“ by breach of international law Dr. Gniffke’s power at eight. Descending with Man and Maas Venezuela to be „democratized“ by breach of international law / Big smoke throwers and small lights on ARD-aktuell By Friedhelm Klinkhammer and Volker Bräutigam | February 4th 2019 The AgitProp tinkerers of the ARD-aktuell have already delivered so much botch on the subject of „power struggle in Venezuela“ that one goal of their opinion-making is largely missed: to deceive about the fact that the U.S. is having a coup in Caracas. Washington’s vassals in Latin America – and in the [mehr]

Jan 232019
 

Smart Meter-Einbau ohne Einwilligung Der mehrfach ausgezeichnete Film Take Back your Power efasst sich mit den neuen, hochfrequente Strahlung aussendenden Verbrauchszählern für Wasser, Gas oder Strom – Smart Meter genannt. Diese sollen die herkömmlichen analogen Zähler ersetzen. Der Film zeigt in erschreckender Weise auf, wie durch diese Smart Meter in den Haushalten Überwachung, hochschießende Rechnungen, gefährliche Hausbrände und enorme gesundheitliche Schäden – beginnend bei Kopfschmerzen und Schlafstörungen bis hin zu Krebs – Einzug halten. In den USA wehrten sich in der Stadt Naperville im Bundesstaat Illinois aufgeweckte Bürger gegen den Einbau solch eines Smart Meters in ihr Haus, sodass [mehr]

Jan 132019
 

Treffen in Athen 10.01.2019 | Weser Kurier Küsschen, Küsschen: Die Zeiten, als die Kanzlerin in Griechenland als Nazi verunglimpft wurde, sind vorbei. Doch trotz des Schmusekurses gibt es klare Worte von Merkel zur Lage der Flüchtlinge in der Ägäis. Deutschland und Griechenland wollen nach den schweren Verwerfungen in der Schuldenkrise im Kampf gegen Nationalismus und für eine solidarische EU-Flüchtlingspolitik an einem Strang ziehen. Man habe gelernt, „miteinander gut zusammenzuarbeiten, selbst wenn wir inhaltlich sehr unterschiedliche Positionen vertreten haben“, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Athen. Dies sei nur [mehr]

Nov 292018
 

Jüdische Stimme für Frieden  Ich bin Tanya Ury und als Mitglied der „Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost“, möchte ich, in Solidarität mit meinen palästinensischen Schwestern und Brüder, heute hier in Bonn, für eine friedliche Lösung in Palästina/Israel sprechen. Ich möchte nicht nur an die 220 Palästinenser, die für ihrer Rechten demonstrierten, erinnern, – darunter auch Kinder –, die vom israelischen Militär in Gaza, nahe dem Grenzzaun, in diesem Jahr gezielt getötet wurden, als sie friedlich für ihre Rechte demonstrierten, sowie an die 2.300, die verletzt wurden, als sie eine Ende der Blockades eingeforderten – das Ende [mehr]

Okt 312018
 

Deutsche Erfahrungen Von Gerhard Rein, Oktober 2018 Deutsche Website 1933 ergab sich das deutsche Volk zum ersten Mal dem Feind. Arbeiter, Kleinbourgeoisie, Wissenschaftler, Geschäftsleute, Künstler, Theologen, Professoren aller Art kapitulierten vor einer nationalistischen, rassistischen, antisemitischen Bewegung und ihrem Führer: Adolf Hitler. Das war der Feind, und die Mehrheit der Deutschen liebte Hitler. Das war unsere Katastrophe. Hitler versprach ein Imperium, das für tausend Jahre bestehen sollte. Sie endete nach zwölf Jahren. Es führte zum Zweiten Weltkrieg, in dem Millionen von Frauen, Männern und Kindern starben. 1945 folgte die zweite Kapitulation. Die Deutschen wurden von russischen, amerikanischen, britischen und französischen [mehr]