Okt 112019
 

Dritter offener Brief an das Klimakabinett der Bundesregierung Von Prof. Dr. Klaus-D. Döhler, September 2019 In Kopie an weitere Vertreter der Bundesregierung, der Parteien, der Parlamente, der Gewerkschaften, der Verbände, an Kolleginnen und Kollegen aus der Wissenschaft, an Steuerzahler und an Wählerinnen und Wähler. Am 20. September 2019 entscheidet das Klimakabinett der Bundesregierung wie das Klima der Zukunft auszusehen hat. Klima ist ein hochkomplexes, nicht-lineares System, deshalb sind Prognosen unmöglich. Genau das steht auch wörtlich im Bericht des Weltklimarates (IPCC) aus dem Jahr 2001. Die Natur macht, was sie will, und nicht das, was die Modelle prophezeien. Die ganze [mehr]

Okt 062019
 

Global cooling – global warming mailto:GretaThunbergMedia@gmail.com April 6th, 2019 No answer yet ! Dear Greta, I take my hat off to your achievement to activate a movement of young people around the world. It is encouraging to see the youth of the world having common goals. I wish that this movement may unite the young generation in more than just this immediate purpose, but also stimulate friendship among individuals, among different nations and among ethnic cultures. I wish that this movement may make the world more peaceful, less violent, and more concerned about the well-being of nature, environment and [mehr]

Okt 032019
 

Es gibt keinen Konsens unter Wissenschaftlern zum antropogenen  Klimawandel Von Prof. Dr. Klaus-D. Döhler, August 2019 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Volksvertreter, bald ist es wieder soweit, das Klimakabinett der Bundesregierung wird zusammentreten, um die Welt vor dem Fotosynthesegas CO2 zu retten. In Wirklichkeit aber befindet sich die Bundesregierung schon seit geraumer Zeit mit ihrer Klimapolitik auf dem Holzweg. Wäre das „sich verrennen auf dem Holzweg“ olympische Disziplin, die Bundesregierung, das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und die grüne Partei würden die Medaillenränge unter sich ausmachen, dicht gefolgt von SPD und CDU. Der Bürger zahlt ja! Aber: Pflanzen [mehr]

Okt 032019
 

Fragen an das Klimakabinett http://www.curatis-pharma.de/Offener%20Brief%20an%20das%20Klimakabinett.pdf Emailwechsel an das Klimakabinett (hier nur eine Kurzfassung) und die Korrespondenz mit dem Umweltministerium Von: Prof. Dr. Klaus-D. Döhler [mailto:doehler@curatis-pharma.de] Gesendet: Mittwoch, 10. April 2019 13:29 An: internetpost@bundesregierung.de; Münster, UB; Scholz, Olaf; peter.altmaier@bundestag.de; Helge.Braun@Bundestag.de; steffen.seibert@bundesregierung.de; fraktion@cducsu.de Betreff: Fragen an das Klimakabinett An die Mitglieder des Klimakabinetts: Bundeskanzlerin Angela Merkel Finanzminister Olaf Scholz Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier Bundesinnenminister Horst Seehofer Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Svenja Schulz Kanzleramtschef Helge Braun Regierungssprecher Steffen Seibert Sehr geehrte Damen und Herren, darf ich Sie zum Thema Klimaerwärmung um einige Auskünfte bitten, für die ich Ihnen schon jetzt  [mehr]